Was uns bewegt.

 
12. Dez 2016

Von Tür zu Tür mit der «SBB Reiseplaner Preview» App.

Schnell, günstig und bequem: Diese drei Bedürfnisse spielen im öffentlichen Verkehr eine zentrale Rolle. Ab sofort erlaubt die «SBB Reiseplaner Preview» App, mit diesen Dimensionen zu spielen. Dank einer Integration von sämtlichen Verkehrs- und Fortbewegungsmitteln erhalten Nutzerinnen und Nutzer neu einen massgeschneiderten Fahrplan - von Tür zu Tür.

161212_Reiseplaner_1200x675.jpg

Man kennt die Situation aus dem alltäglichen Leben: Möglichst schnell, günstig und bequem von A nach B gelangen. Wenn alle drei Kriterien erfüllt werden, spricht man vom Idealfall. In der Praxis stecken unsere Kundinnen und Kunden nicht selten in einem Dilemma, denn alle Bedürfnisse abzudecken ist oft nicht möglich. Zwar kann man mit dem IC schnell und bequem (sprich: ohne Umsteigen) zwischen Städten verkehren. Doch für die letzte Meile muss auf ein Taxi umgestiegen werden und die Fahrtkosten steigen an.

Hingegen könnte man vorab in der SBB Mobile App ein Sparticket für die Zugfahrt buchen. Und anstatt ein Taxi zu nehmen, reserviert man am Zielort ein Fahrzeug von Mobility. Heute können solche Buchungen nur auf verschiedenen Apps oder Websites gemacht werden, was je nachdem recht zeitintensiv ist. Möglicherweise macht man in diesem Szenario also einige Abstriche bei der Bequemlichkeit und Geschwindigkeit, dafür kommt man kostengünstig ans Ziel.

Einfach und schnell planen, buchen und reisen.
Die heutige SBB Mobile App vermittelt nicht in jeder Situation das gesamte verfügbare Spektrum an Verkehrsmitteln. So werden anfallende Fahrtkosten beispielsweise erst ab der nächstgeliegenen Haltestelle berechnet. Und Alternativen wie PubliBike oder die Benutzung eines Privatautos erscheinen nicht als verfügbare Möglichkeiten.

Ein Lösungsansatz ist ab sofort in den App Stores erhältlich: Die «SBB Reiseplaner Preview» App. Der Hauptvorteil für Leute, die mobil unterwegs sind? Entscheidungen über die Reisevariante können anhand von individuellen Bedürfnissen gefällt werden. Denn die neue App verbindet alles auf einer Plattform, beinhaltet sie doch nicht nur Bus, Tram und Zug, sondern eine ganze Palette an Verkehrsmitteln:

  • Fahrzeuge von Mobility
  • P+Rail Parkplätze
  • Verfügbarkeit und Reservation von PubliBike-Velos
  • Privatautos und -velos

Die gewählte Kombination an Verkehrsmitteln kann direkt in der App gebucht werden, was gegenüber heute zu einer echten Zeitersparnis führt. Unterwegs sind nötige Informationen auch jederzeit in der App abrufbar. Ebenfalls praktisch ist, dass die App eine Kartenfunktion beinhaltet. So muss man nicht auf eine andere App ausweichen, um den Fussweg oder die Veloroute bis ans Ziel zu finden.

Schliesslich entscheidet natürlich immer der individuelle Nutzer, welche Reisevariante am praktikabelsten ist. Die neuen Möglichkeiten der «SBB Reiseplaner Preview» App liegen aber auf der Hand: Der Fahrplan der Zukunft wird auf das Bedürfnis nach einer nahtlosen Reiseroute eingehen und einen echten Mehrwert bieten.

Hinweis: Die SBB lanciert die SBB Reiseplaner Preview als separate App. Sie ist derzeit noch in der Entwicklung und befindet sich daher in der Preview-Phase. Sowohl im Apple Store für iOS wie auch im Google Play Store für Android ist die App als «SBB Reiseplaner Preview» verfügbar. Teilen Sie uns Ihre Ideen und Verbesserungsvorschläge in der SBB Community mit und helfen Sie dabei, den Reiseplaner der Zukunft mitzugestalten.

Weitere Informationen finden Sie unter: sbb.ch/reiseplaner

Neuen Kommentar schreiben

Support

Falls Sie einen direkten Kontakt zur SBB benötigen oder ein Anliegen haben, das sich nicht für die öffentliche Community eignet, sind wir für Sie auf Facebook und Twitter @RailService erreichbar. Auf unserer Website finden Sie weitere Kontaktmöglichkeiten.