Verstehen.

Verstehen
 
Haben Sie sich heute von uns verstanden gefühlt? Sagen Sie uns Ihre Meinung und lesen Sie die Kommentare unserer Kunden.
Umfrage
Verstehen
i
×

In der Kategorie «Verstehen» möchten wir herausfinden, ob die SBB Ihre Bedürfnisse versteht.

Haben wir Ihre Reise-Bedürfnisse heute verstanden? Bewerten Sie uns jetzt und sagen Sie uns Ihre Meinung.
Hier sehen Sie Ihre Bewertung im Vergleich zum Durchschnitt der letzten 24 Stunden.
Rating
Besten Dank für Ihre Stimme.

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreibenAlle Kommentare lesen

Kommentare

AleSa
17. Aug 2018 at 09:01
Es ist doch sehr speziell aus meiner Sicht, dass das Halbtax angepriesen wird, man könne zum halben Preis fahren. Dies ist de facto nicht korrekt. Es gibt teilweise minimale Vergütungen. Teilweise, wie auf der Strecke Baden-Aarau zählt man trotz Halbtax den vollen Preis. Das Halbtax ist leider ein Flop, bei dem ich bisher nichts einsparen könnte, sondern faktisch mehr zahle bisher als ohne.
Veloselbstverla
17. Aug 2018 at 08:33
Veloselbstverlad auf der Strecke Zürich Tessin ist absolut ungenügend. Auch das Veloreservationssystem funktioniert nicht. Woher sollen die Passagiere wissen, wie dieses super komplizierte System funktioniert? Wozu muss ich 5Fr. Bezahlen, wenn die Fahrradplätze dann doch immer verstellt sind und die Kondukteure keine Ordnung schaffen?
Wylaender
14. Aug 2018 at 19:43
Bei mir steht einmal mehr die Erneuerung des 1. Klasse GAs an. Weil ich einfach das GA nutze, finde ich die ganze SwissPass Geschichte völlig unnütz und überrissen. Zudem will ich keine automatische Verlängerung. Ich würde mich verstanden fühlen, wenn ich hier eine Wahlmöglichkeit habe.
Wylaender
14. Aug 2018 at 19:40
Warum ich einen SwissPass brauche, wenn ich einfach ein GA will, verstehe ich nicht. Ich nutze die SBB und keine anderen Dienstleistungen. Demzufolge ist die ganze SwissPass Geschichte einfach völlig unnütz. In meinen Augen einfach an der Kundschaft und ihren Interessen vorbei ....
Wylaender
14. Aug 2018 at 19:40
Warum ich einen SwissPass brauche, wenn ich einfach ein GA will, verstehe ich nicht. Ich nutze die SBB und keine anderen Dienstleistungen. Demzufolge ist die ganze SwissPass Geschichte einfach völlig unnütz. In meinen Augen einfach an der Kundschaft und ihren Interessen vorbei ....
NM
14. Aug 2018 at 17:44
Hallo
Ich pendle jetzt seit zwei Monaten von Bern nach Muttenz (neuer Campus FHNW) und Ihre Verbindungen Muttenz ab 16.20 und 17.20 nach Basel und Bern waren bisher selten pünktlich, so dass ich schon mehrfach meinen Anschluss in Basel verpasst habe bzw. durch den Bahnhof SBB rennen musste. Gibt es einen bestimmten Grund, wieso diese Züge meistens zu spät sind?

Weiter ist die S-Bahn um diese Zeit bereits jetzt übervoll und ich möchte Sie gerne darauf aufmerksam machen, dass ab Mitte September zusätzlich 3'000 Studierende zwischen Basel und Muttenz verkehren werden. Ich hoffe, dass Sie dafür gewappnet sind.
Beste Grüsse Nora Meuli
AndreaCasoli
04. Aug 2018 at 10:25
Kein Verständnis! Kein Interesse für die Bedürfnisse der KundInnen. Es vergehen keine 2 Tage, ohne eine signifikante Verspätung. Extrem Enttäuschenden
Anismilu
03. Aug 2018 at 23:46
Ed Sheeran-Konzert und dann stehen wir von Bern nach Zürich, stehen das ganze Konzert und stehen im Zug von Zürich nach Bern. Ich habe heite einige Personen dazu gebracht, dass sie den Zug anstelle des Autos nahmen. Leider werden all diese Personen sicherlich nie mehr zu einem Konzert im Sommer insgesamt 7 Stunden u.a. In nicht klimatisierten Wagons das Ganze nochmals erdulden wollen. Grandiose Leistung und nicht zum ersten mal.
Geschädigter
18. Jul 2018 at 07:40
Können oder wollen die SBB nicht verstehen? Es interessiert niemanden ob für hunderte Millionen Investitionen die Verbindung Zürich Bern 2 Minuten schneller wird. Hauptinteresse der Fahrgäste ist ein pünktlicher Zug mit ausreichend Sitzplätzen. Es wäre toll wenn Herr Meyer in seinem Elfenbeinturm endlich mal die Prioritäten richtig setzen würde.
Sebi1
10. Jul 2018 at 07:22
Ich bin mit der Servicequalität der SBB zur Zeit alles andere als zufrieden. Folgende Punkte stören:
1) Die Verbindung Basel/Zürich ist stark überbelegt und die 1. Klasse vollgestopft. Ist es zu viel verlangt einen Wagen anzufügen?!
2) Wegen der Umfahrung über Brugg/Baden dauert die Strecke deutlich länger, weshalb der Comfort bereits so leidet.
3) Was mich ebenfalls stört: der Billetpreis ist gleich geblieben obwohl die Qualität deutlich abgenommen hat!
4) Wo ist der Doppelstöcker hin?? (Basel-Zürich 07:07 Uhr). Es sollte doch allen Beteiligten klar sein dass genau dieser Zug überfüllt ist. Warum wird also genau da ein kleinerer Zug eingrsetzt?

Ein weiterer Punkt stellt eher eine Frage als eine Kritik dar: vor Zürich stehen die neuen Doppelstöckerzüge. Warum stehen die seit Beginn des Jahres nur da anstatt endlich regelmässig in den Betrieb zu kommen?