Verstehen.

Verstehen
 
Haben Sie sich heute von uns verstanden gefühlt? Sagen Sie uns Ihre Meinung und lesen Sie die Kommentare unserer Kunden.
Umfrage
Verstehen
i
×

In der Kategorie «Verstehen» möchten wir herausfinden, ob die SBB Ihre Bedürfnisse versteht.

Haben wir Ihre Reise-Bedürfnisse heute verstanden? Bewerten Sie uns jetzt und sagen Sie uns Ihre Meinung.
Hier sehen Sie Ihre Bewertung im Vergleich zum Durchschnitt der letzten 24 Stunden.
Rating
Besten Dank für Ihre Stimme.

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreibenAlle Kommentare lesen

Comments

Ex-Bähnler
11. Nov 2017 at 17:54

Hallo @Bschlatter

Danke, dass du mit dem ÖV reist. Zu deiner Info folgendes:

Das Halbtaxabo verlängert sich neuerdings automatisch (wenn es nicht bis zu einem bestimmten Termin gekündigt worden ist).
Du bekommst rechtzeitig einen Brief mit der Rechnung (per Post oder per E-Mail). In diesem Brief werden zwei Termine genannt:

  • Bezahlung der Rechnung, um vom Treue-Geschenk profitieren zu können
  • Kündigungstermin, falls man das Abo nicht erneuern möchte.

Im SwissPass-Konto kannst du übrigens unter Kontaktaufnahme einstellen, wie du die Rechnung und die Erinnerung an den Kündigunstermin bekommen möchtest (Brief, E-Mail, SMS oder Verzicht).

Bitte kontrolliere in deinem SwissPass-Konto deine Post/E-Mail-Adresse und Einstellungen, wenn du tatsächlich kein solches Schreiben erhalten hast. Es wird etwa 30 Tage vor dem Kündigungstermin verschickt. Die Frist für den Erhalt des Treuegeschenks beträgt etwa 60 Tage.

In deinem SwissPass-Konto ist sogar eine Kopie dieses Briefes abgelegt. Die von dir vorgeschlagene Erinnerungsfunktion ist also bereits vorhanden.

Gruss vom Ex-Bähnler Reto

Ausschnitt aus dem Erinnerungsschreiben zur Bezahlung des HalbtaxAusschnitt aus dem Erinnerungsschreiben zur Bezahlung des Halbtax

Bschlatter
11. Nov 2017 at 07:14
Ich bin gar nicht zufrieden mit Ihrem Service aus verschiedenen Gründen, u.a.:
Ich habe eben mein Halbtax zu erneuern versucht. Da ich den Ablauf am 4.11.2017 erst nach diesem Datum festgestellt hatte, muss ich jetzt Fr 185.- bezahlen statt Fr 165.- für eine nahtlose Verlängerung. Ich verstehe nicht, dass ich als registrierter Kunde keine Aufforderungzur automatischen Verlängerung erhalten habe oder wenigstens einen Reminder,falls ich dies Aufforderung verpasst habe. Nun habe ich ein neues HT via Homepage gekauft. Der Ausdruck ist mir nicht gellungen, da ich nach der Abspeicherung der
Ex-Bähnler
05. Nov 2017 at 21:32

Hallo @CommutingP12

Ihr Vorschlag für mehr Platz für das Gepäck auch im oberen Stock kann ich nur unterstützen, insbesondere bei Zügen nach Ferienorten! Allerdings geht oft vergessen, dass es unter dem Sitz Platz für einen (kleinen) Koffer hätte.

Weiterhin gute und sichere Fahrt mit den SBB

Gruss vom Ex-Bähnler 

 

CommutingP12
05. Nov 2017 at 21:23
Sehr geehrte/r Mitarbeiter der SBB,

Würden Sie bitte bei dem nächsten Doppelstock Zugmodell darauf achten, dass grösseres Gepäck auch im oberen Stock gut verstaut werden kann?

Mit den besten Grüssen,

Ein freundlicher, konstruktiver und gelangweilter Passagier

Ex-Bähnler
02. Nov 2017 at 17:53

Verspätete Durchsage eines Zugausfalls? 

Hallo @lwildleins

Ich verstehe deinen Ärger gut und finde es richtig, dass du dich beim Kundendienst gemeldet hast. Meiner Meinung nach hätte dieser grosszügiger sein dürfen. Mit einer kulanten Behandlung gewinnt man das Vertrauen am ehesten woüieder zurück. 

Eine Verkettung unglücklicher Umstände sind Schuld an deinem Ärger. Zuckerrüben auf dem Gleis zwischen Thalwil und Zürich haben zu Umleitungen und Verspätungen geführt, plus der Zugausfall deines Zuges. Beides sind sehr seltene Ereignisse!

Aber am meisten geärgert hast du dich über die verspätete Durchsage des Zugausfalls, zumal du zwei frühere Züge vorher hast abfahren lassen.

Wichtig zu wissen:
Diese Durchsagen erfolgen automatisiert. Natürlich geben Mitarbeiter die Daten ein, doch danach ruft ein Programm die einzelnen Stationen auf und spielt die Durchsage zum vorgesehenen Zeitpunkt ab. Und es macht im Normalfall durchaus Sinn, diese Durchsagen erst nach der Abfahrt des vorangehenden Zuges abzuspielen, denn sonst entstehen garantiert Missverständnisse und Reklamationen.

Ein Fahrdienstleiter auf der Station hätte bestimmt früher informiert, aber dieses Personal gibt es halt schon lange nicht mehr.

Für dich und alle andern Passagiere in Wädenswil entstand durch den Zugausfall des RE 5068 eine Verspätung von rund einer halben Stunde. Das ist zwar sehr ärgerlich, kann aber einfach vorkommen. Dank dem Taktfahrplan sind Zugausfälle oft viel weniger schlimm als Streckensperrungen.

Ich hoffe, ich konnte dir erklären, warum die Durchsage nicht früher erfolgt ist und wünsche dir weiterhin gute und sichere Fahrt mit den SBB.

Freundliche Grüsse vom Ex-Bähnler Reto

 

 

 

 

 

lwildleins
02. Nov 2017 at 14:19
Wegen der Störung zwischen Thalwil um Zürich fahre ich mit dem Auto nach Wädenswil um auf den Churer RE um 12.29 auszuweichen.
Ich bin zu früh, geniesse die Sonne und lasse die S2 und die S8 abfahren.
15 Sekunden nachdem die S8 angefahren ist, kommt die Meldung, dass der RE von Chur wegen fehlendem Personal ausfällt. Wo sind wir denn da?
Kommt da tatsächlich niemand auf die Idee, das vorher auszurufen?
Ich beschwere mich telefonisch beim Kundendienst. Die Frau ist freundlich und entschuldigt sich. Die SBB sei nur verpflichtet mich heute noch nach Zürich zu bringen. So schnell könne halt nicht reagiert werden .
Ist der Lokführer unterwegs nach Hause gegangenen, dass keine Zeit blieb für eine angemessene Info?
Vielen Dank für den 5.- Kafi Gutschein den ich ordentlich erbettelt habe.
Lottiwildleins
Ex-Bähnler
01. Nov 2017 at 19:18

Hallo @marsbb47

Auch allein Reisende können neuerdings von Spartageskarten profitieren. Je früher man sie kauft, desto günstiger sind diese Karten. Es gibt sie sogar auch für Reisende ohne Halbtax.

https://www.sbb.ch/de/abos-billette/billette-schweiz/tageskarten/spartageskarte.html

Und dann gibt es noch in vielen Gemeinden und Städten die "Tageskarte Gemeinde". Einfach mal auf der Homepage der Wohngemeinde nach "Tageskarte" suchen. Die Fix-Preise liegen zwischen 40 und 50 Franken, je nach Gemeinde.

Bei beiden gilt: Kein Rückgaberecht.

Freundliche Grüsse vom Ex-Bähnler Reto

marsbb47
01. Nov 2017 at 19:03
Als allein Reisende möchte ich gerne auch von Angeboten profitieren.
Nicht Tageskarten für zwei!!
Ex-Bähnler
29. Okt 2017 at 08:30

Guten Morgen @vome 

Ein verpasster Anschlusszug ist immer sehr ärgerlich. Wenn dies um Mitternacht geschieht, dann um so mehr.

Ich würde mich an den

   SBB Kundendialog
   Postfach
   3000 Bern 65
   kundendialog@sbb.ch
   0800 401 401 (mo-fr 8-17) kostenlos

wenden und deinen Fall schildern. Vielleicht hast du eine kleine finanzielle Entschädigung zu gut, mindestens und hoffentlich eine Entschuldigung. In diesem Forum bekommst du vermutlich von den SBB ( @NadineM ) leider keine Antwort. 

Weitere Infos zu Verspätungen im internationalen Verkehr findest du unter:
https://www.sbb.ch/de/bahnhof-services/dienstleistungen/kundendialog/fahrgastrechte/internationaler-verkehr.html

Die 3 Minuten-Regel besagt nur, dass du in der SBB Pünktlichkeits-Statistik als "unpünktlicher" Reisender zählst ☹️ (Zitat SBB: Ein Reisender gilt als pünktlich, wenn er am Zielbahnhof mit weniger als 3 Minuten Verspätung ankommt und seine Anschlüsse gewährt wurden).

Noch eine Frage: Hast du den Kondukteur der DB frühzeitig informiert/gefragt, ob du den Anschlusszug erreichen wirst? Hat er sich bei den Reisenden nach deren Anschkussbedürfnissen erkundigt? Hattest du Informationen (App/Durchsagen etc.) dass der IR 2347 den Anschluss trotz Verspätung gewähren wird?

Freundliche und verständnisvolle Grüsse eines Reisenden und Ex-Bähnlers

Ex-Bähnler
29. Okt 2017 at 08:49

Sorry, doppelter Eintrag. Wie kann einen versehentlichen Eintrag ganz löschen?