Leistung.

Leistung
 
Waren Sie heute mit dem Sitzplatzangebot in unseren Zügen zufrieden? Bewerten Sie uns jetzt und sagen Sie uns Ihre Meinung.
Umfrage
Leistung
i
×

In der Kategorie «Leistung» möchten wir erfahren, ob Sie während Ihrer Reise mit der SBB genügend Platz hatten.

Waren Sie heute mit dem Sitzplatzangebot in unseren Zügen zufrieden? Bewerten Sie uns jetzt und sagen Sie uns Ihre Meinung.
Hier sehen Sie Ihre Bewertung im Vergleich zum Durchschnitt der letzten 24 Stunden.
Rating
Besten Dank für Ihre Stimme.

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreibenAlle Kommentare lesen

Kommentare

Sloc
09. Okt 2018 at 17:14
Dreckige Züge, auch 1.klasse, Junkies im Zug am Abend, defekte Toiletten, ständige Verspätungen und technische Probleme. Die SBB beschämt uns.
Sabriiiiini
26. Sep 2018 at 11:37
Guten Tag, in letzter Zeit hat es in den Zügen viel zu wenig Platz, teils muss man sogar ausserhalb der Stosszeiten im Zug stehen. Da nehme ich lieber mein Auto...
12341
13. Sep 2018 at 15:24
Reise häufig alleine und habe keinen Bock auf diese 4er Gruppen. Viele Sitze sind unangenehm, sodass einem nach einer gewissen Zeit alles weh tut und man froh ist, wenn man umsteigen kann. Dies hat mit Mobilität nichts zu tun! Zudem stört mich die Struktur der älteren Wagen, in denen man Gespräche von Personen, die am anderen Ende des Wagens sitzen, mitbekommt.
LucaMahler
04. Sep 2018 at 08:46
Leider sind die Busse und Züge zu Stosszeiten masslos überfüllt. Das kann man auch daran erkennen, wie hastig und fast schon ängstlich sich viele Fahrgäste beim Ankommen eines Zuges nahe an die Türe drängen und beim Einsteigen findet dann fast schon ein Wettkampf statt.

Viele Fahrgäste sitzen sich auch diagonal gegenüber, sodass viele etwas schüchterne Fahrgäste sich nicht getrauen, sich an den letzten freien Sitzplatz am Fenster zu drängen, der meist auch noch mit Taschen "gesperrt" ist und die Besitzer lesen eine Zeitung mit Kopfhörern. Leider sind da viele Fahrgäste alles andere als zuvorkommend. Der SBB scheint dieses Thema nicht zu interessieren, wie mir scheint. In Zügen hängen immer wieder Hinweiskleber (z.B. Rauchverbote). Analog dazu könnte man auch die Fahrgäste darauf hinweisen, mit Reisetaschen nicht einfach die Sitze zu versperren.
chopper
13. Aug 2018 at 08:55
Besitze ein 1Class-GA. Laut den Bestimmungen der SBB ist der Aufenthalt in den Bereichen der 1. Klasse nur mit gültigem 1. Klasse Ticket erlaubt und doch passiert es jeden Tag, dass Besitzer eines 2. Klasse Fahrausweises auf der Plattform der 1. Klasse an der Zugspitze stehen oder am Boden sitzen bzw. lange vor Ankunft am HB durch den Gang marschieren um zur Zugspitze zu kommen. Dadurch ist man gezwungen bereits mehr als 5 Minuten vor Eintreffen am Bestimmungsort aufzustehen und in Richtung Ausgang zu gehen, damit man selber nicht hinter eine Kolonne von Passagieren, welche aus der 2. Klasse kommen anstehen zu müssen
Anismilu
03. Aug 2018 at 23:52
Sitzplätze? Was ist das? Bern -Zürich - Bern und zusätzlich mit Hüftbeschwerden stehen? Alltag bei der SBB. Das nächste mal nehmen wir wieder das Auto, ganz klar!
1gleichItaly2
17. Jul 2018 at 22:38
Herr Meyer hat wirklich gut lachen, wenn man seinen Slogan
"Gemeinsam machen wir die SBB besser" etwas genauer analysiert.
Denn es bedeuted ja eigentlich, dass "wir" (also vor allem die Kunden) durch Leistungsabbau und höhere Preise den Gewinn für seine Firma besser machen!
Der Slogan ist ja sowas von wahr!
Luzernerin
16. Jul 2018 at 21:28
Guten Tag
Pünktlich zur Sommerzeit werden die Züge einfach gekürzt, egal ob es vom Platzangebot gerechtfertigt ist oder nicht. Heute morgen Zug Luzern- Zürich 07.10 Uhr war es bereits um 07.00 Uhr kaum möglich noch einen Sitzplatz zu ergattern. Während der Schulzeit ist das um dieselbe Zeit problemlos möglich. Solches Verhalten zeigt einmal mehr, dass der Service bei der SBB definitiv nicht an erster Stelle steht. Aber man hat gar keine andere Wahl. Entweder man nimmt das Auto oder die SBB. Es haben sich andere Leute darüber direkt beim Zugpersonal beschwert.
Dänu1
06. Mai 2018 at 09:36
Freitag 4.5.2018 17.32 ab Zürich nach Bellinzone. Ein ältere Zug mit sehr grosszügigem Beinraum und luftigem Wageninnerem ist gleich schnell wie die Rückreise in einem neuen ETR610 mit enger Bestulung und drückendem, engem Innenraum. Was bringen solche neuen Züge? Eigentlich sollten die neuen Züger "besser" sein!
Selce
04. Mai 2018 at 16:56
Ich kann immer wieder nur dem Kopf schütteln... (Strecke Wil, SG - St. Gallen und umgekehrt)
Zu Stosszeiten ist die 2. Klasse platzend voll und in der 1. Klasse sitzen 2-3 Menschen... Teilweise wird in der 2. Klasse in den Gängen und zwischen den Sitzen gestanden und die 1. Klasse ist fast leer. Mehr 2 Klasse Abteile wären mehr als wünschenswert, denn mit Komfort hat das nichts mehr zu tun! Vorallem bei diesen Preisen!